Die wahren Hausfrauen von Habenhausen

Vorstadtidylle, Rhododendren, Werderflaggen ... und Begegnungen der dritten Art.

Hier könnt ihr einen ersten Blick erhaschen:



Unsere Story

Habenhausen ist ein gutbürgerlicher Bremer Stadtteil. Die Häuser hier sind verhältnismäßig teuer, so dass nur finanziell gut versorgte Bremer in den Genuss kommen, hier eine Immobilie zu besitzen. Idyllisch direkt am Werdersee gelegen, ist das Viertel auch ein beliebtes Naherholungsgebiet.
Direkt neben dem Dichterviertel liegen die Huckelrieder Friedhofswiesen. Dieses bei Hundespaziergängern beliebte Areal soll nun bebaut werden mit Einfamilienreihenhäusern und mehreren sechsstöckigen Mehrfamilienhäusern. Dies gefällt den Habenhausenern gar nicht und sie starten eine Bürgerinitiative. Angeführt werden sie vom charismatischen Lehrer Alfred Lither. Natürlich gibt es auch Befürworter des Baugebiets, wie z.B. das Architektenehepaar Michael und Birka Sommer. Was viele nicht wissen: Hinter der Fassade des nachbarlichen Kleinkriegs um Gartenzäune und Bürgerverfügungen versteckt sich eine tödliche Auseinandersetzung zwischen zwei außerirdischen Nationen, deren letzte Schlacht direkt hier im verschlafenen Habenhausen ausgetragen werden soll. Nur der Postbote weiß, dass im Viertel etwas im Argen liegt. Kann er die komplette Vernichtung der menschlichen Rasse verhindern?