Die wahren Hausfrauen von Habenhausen

Loki

Loki (eigentlich nach ihrer Oma Hannelore benannt) ist ein sechzehnjähriges Mädchen, das seit seinem Besuch auf einer teuren Privatschule, an der Alfred unterrichtet, nicht mehr sie selbst ist.

Loki und ihre Gang aus lokalen Teens stehen Alfred mehr oder minder freiwillig als Backup zur Verfügung. Tatsächlich haben sie ganz andere Pläne und nutzen Alfred und seine diversen technischen Gadgets nur als Mittel zum Zweck. Wenn sie nicht gerade den Weltuntergang planen, terrorisieren sie ihre spießigen Nachbarn.



Rita H. Wolf

Rita Helena Wolf wuchs im Theater auf und feierte im Alter von fünf Jahren ihr professionelles Bühnendebüt. Sie spielte in kleineren Fringe Produktionen mit Auftritten in Hamburg und Bremen. 2009 spielte sie "Lisa" im Sketch Comedy Piloten "Links der Weser" und "Anna" in Geoffrey Koehlers Kurzfilm "20 Minuten" sowie "Helena" im 2018 fertiggestellten Kurzfilm "Insomnambulists". Rita ist bilingual aufgewachsen mit Englisch auf der mütterlichen Seite und Deutsch auf der väterlichen Seite. Sie kann unter anderem das Lehrwerk "English for the Organic Shrimp Project" zu ihren Referenzen als Sprecherin zählen. Aktuell besucht Rita die gymnasiale Oberstufe und möchte im Anschluss Schauspiel studieren.